Klagenfurt
Alpen-Adria-Universitaet Klagenfurt
46. Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Klagenfurt/Österreich
INFORMATIK 2016 > _Tutorien > Informatik hat Geschichte!

Informatik hat Geschichte!

Zeit und Ort

Dienstag, 27.09. | 14:00-17:30h
Raum E.2.05

Inhalt und Gliederung

In diesem Tutorium wurde anhand von konkreten Themen gezeigt, wie sich die „Geschichte als Steinbruch“ für den Informatikunterricht an Schulen nutzen lässt; Roland Stowasser tat dies für den Mathematikunterricht bereits in den 1970er-Jahren.

Die Wissenschaft Informatik hat bereits eine (Vor-)Geschichte, die je nach Kriterium auf 50, 75 oder 300 Jahre oder sogar darüber hinaus festzulegen ist. Im Tutorium wurden einige Meilensteine thematisiert. Es handeltesich dabei sowohl um „zeitlose“ als auch um aktuelle Themen wie z. B. aus Anlass des Leibniz-Jahres 2016.

Gliederung:
  • Gottfried Wilhelm Leibniz und seine Rechenmaschinen
  • Optische Telegrafie im Königreich Preußen
  • Die berühmten Anmerkungen der Ada Countess of Lovelace
  • Wilhelm Kämmerers Ideen vom automatischen Gedächtnis
  • Konrad Zuse in die Walhalla

Vortragender

Lehrziele, Zielgruppe, erforderliche Vorkenntnisse

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten Anregungen zur Gestaltung von Lehr-/Lernszenarien zur Informatikgeschichte.

Das Tutorium richtete sich vor allen an Lehrerinnen und Lehrer an Schulen, aber auch an Lehrende an Hochschulen und an alle an der Informatikgeschichte Interessierten.